KONTAKT

+49 2103-24877-24

Termin buchen

Geisha Tour

14 Tage Rundreise Japan

Über diese Reise 

Japan versetzt Besucher aus Europa in Erstaunen: Hier liebreizende Geishas und wuchtige Sumo-Ringer, dort schrille Popkultur und Manga. Nirgendwo sonst stehen Traditionsverehrung und Exotik in einem so vitalen Spannungsverhältnis zu Technikglauben und modernem Lebensstil. Jahrhunderte alte Pagoden, stille Zen-Gärten und die stilvolle Teezeremonie verschmelzen mit dynamischen Megastädten, innovativem Hightech und schrillen Comics zu reicher kultureller Vielfalt. Und über allem thront die erhabene Natur des Kaiserreiches. Tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt, wie Sie sie noch nicht erlebt haben. Entdecken Sie die schönsten Seiten im Land der aufgehenden Sonne. Ein herzliches Lächeln der immer gastfreundlichen Japaner wird Ihnen überall gewiss sein. 

Highlights:

  • Tokyo und sein Facettenreichtum
  • Der Große Buddha von Kamakura
  • Matsumoto und die „Krähenburg“
  • Die japanischen Alpen und ihre Höhepunkte
  • Kult- und Pilgerstätte Ise-Schrein
  • Uji mit dem Byodoin Tempel
  • Himeji, Japans größte und schönste Burg
  • Hiroshima und die heilige Insel Miyajima

Nächste termine

2022
13.03 – 26.03.2022 ab 3.799,00 €
25.03 – 07.04.2022 ab 4.099,00 €
04.04 – 17.04.2022 ab 4.099,00 €
10.04 – 23.04.2022 ab 4.199,00 €
14.05 – 27.05.2022 ab 3.699,00 €
26.05 – 08.06.2022 ab 3.699,00 €
17.07 – 30.07.2022 ab 3.999,00 €
06.08 – 19.08.2022 ab 3.999,00 €
03.10 – 16.10.2022 ab 4.199,00 €
30.10 – 12.11.2022 ab 3.999,00 €
mehr anzeigen weniger anzeigen

Nächste termine

  • 13.03 – 13.03.2022
    ab 3.799,00 €
  • 25.03 – 25.03.2022
    ab 4.099,00 €
  • 04.04 – 04.04.2022
    ab 4.099,00 €
  • 10.04 – 10.04.2022
    ab 4.199,00 €
  • 14.05 – 14.05.2022
    ab 3.699,00 €
  • 26.05 – 26.05.2022
    ab 3.699,00 €
  • 17.07 – 17.07.2022
    ab 3.999,00 €
  • 06.08 – 06.08.2022
    ab 3.999,00 €
  • 03.10 – 03.10.2022
    ab 4.199,00 €
  • 30.10 – 30.10.2022
    ab 3.999,00 €

TAG
01

Flug Deutschland – Japan
Flug mit Lufthansa nach Tokyo.

TAG
02

Ankunft in Japan Tokyo
Mittags Ankunft am Flughafen Tokyo Haneda. Begrüßung und Transfer in die japanische Hauptstadt. Nutzen Sie die Stunden für erste eigene Erkundungen und sammeln Sie erste Eindrücke der japanischen Küche.

Tipp: Digitalmuseum teamLab Borderless in Tokyo
Im Sommer 2018 eröffnete in Tokyo das weltweit erste Digitalmuseum: teamLab Borderless. Das Museum bietet sensationelle Lichteffekte und erfreut sich wachsender Beliebtheit. 

TAG
03

Tokyo
Die Riesenmetropole stellt sich Ihnen mit höchst unterschiedlichen Gesichtern vor. Sie starten mit dem Meiji-Schrein, eine in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte. Einen imposanten Gegensatz dazu setzt der ultramoderne Multiplex Roppongi Hills Mori Tower. Auf der Nijūbashi-Brücke halten Sie für einen Blick auf den Kaiserpalast. Im modischen Stadtviertel Ginza und im traditionellen Stadtteil Asakusa sind Sie zum Flanieren und Bestauen eingeladen.
Am Abend gibt es ein Begrüßungsdinner. Ihre Reiseleitung wählt ein landestypisches Restaurant für Sie aus.

TAG
04

Tokyo
Erkunden Sie heute die japanische Hauptstadt ganz nach ihren Vorstellungen und Wünschen. Wir laden Sie ein, uns auf einen fakultativen Ausflug nach Nikkō zu begleiten:
Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikkō-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikkō aus. Herausragende Glanzlichter sind der Taiyūin-Tempel und die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Tōshōgū.

 

TAG
05

Tokyo – Kamakura – Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark
Heute geht es zunächst weiter nach Kamakura. Sie besichtigen den Hasedera-Tempel mit tausenden Jizō Schutzheiligen der ungeborenen Kinder und den berühmten Großen Buddha. Die Weiterfahrt führt in den Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark, für den wir Ihnen auf einer Bootstour das schönste Wetter wünschen. In der Bergwelt Hakones kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten, und bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Im Sommer bieten wir die Möglichkeit einer Fuji-Besteigung an. Das Programm ändert sich an den Tagen 5 und 6 für alle Gäste entsprechend.

TAG
06

Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark – Matsumoto Nagano
Genießen Sie am Vormittag die landschaftlich wunderschöne Strecke nach Matsumoto, wo Sie eine der schönsten erhaltenen Burgen Japans besuchen. Die wegen ihres schwarzen Anstrichs auch „Krähenburg“ genannte Wehranlage wurde im 16. Jh. errichtet. Am Nachmittag geht es weiter nach Nagano, Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1998. Mit dem Tempel Zenkō-ji besichtigen Sie noch ein beliebtes buddhistisches Pilgerziel. 

TAG
07

Nagano – Yamanouchi – Takayama
Morgens Busfahrt zum Jigokudani Monkey Park bei den heißen Quellen von Yamanouchi in der Präfektur Nagano, wo Sie mit etwas Glück die heimischen Schneeaffen bei einem Bad in den Quellen beobachten können – auch ein beliebtes Fotomotiv. Am späten Nachmittag erreichen Sie Takayama am Fuße der japanischen Alpen. Genießen Sie bei klarer Sicht das Panorama der über 3.000 Meter hohen Bergkette im Herzen der Hauptinsel Honshū.

TAG
08

Takayama – Shirakawa-gō
In Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Der gemeinsame Rundgang durch das reizvolle Städtchen beginnt beim Morgenmarkt. Anschließend bietet die alte Provinzverwaltung Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat. Im Anschluss bleibt Zeit für einen Bummel durch die malerischen Straßenzüge der Altstadt. Am Nachmittag besuchen Sie Shirakawa-gō. Das malerische Bergdorf mit Stroh gedeckten Bauernhäusern ist ein UNESCO Weltkulturerbe. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei Spaziergängen eindrucksvoller erleben als hier.

TAG
09

Takayama – Ise-Schrein – Kyoto
Vormittags führt eine mehrstündige Busfahrt über Nagoya zunächst an die Pazifikküste nach Ise, wo Sie die Atmosphäre des altehrwürdigen Naikū-Schreins in ihren Bann schlagen wird. Die weitläufige Anlage gilt als das wichtigste Heiligtum der Shinto-Religion und ist der Verehrung der japanischen Sonnengöttin Amaterasu Ōmikami geweiht. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Kyoto. Abends besteht die Möglichkeit zu ersten Erkundungen in der alten Kaiserstadt und zu kulinarischen Entdeckungen. 

TAG
10

Kyoto
Die ehemalige Kaiserstadt stellt mit ihrer Fülle an Kulturgütern das Glanzlicht auch Ihrer Reise dar. Eine wechselvolle Geschichte hat der Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shintoismus-Schreine werden Sie heute in Ihren Bann ziehen, wie z.B. der Tempel Ryōan-ji. Nachmittags geht es zum Fushimi-Inari-Schrein. Zum Abschluss des Tages lockt das pulsierende Viertel Shijō-Karawamachi oder ein Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dōri. Im Frühjahr und Herbst bestaunen Sie am Abend einen kunstvoll illuminierten Tempelgarten.

TAG
11

Kyoto
Nutzen Sie den freien Tag in Kyoto nach ihrem Belieben oder begleiten Sie Ihre Reiseleitung im Rahmen eines fakultativen Ausflugs.
Tagesausflug nach Uji und Nara: Ca. 18 km südlich von Kyoto liegt die für ihren Tee-Anbau berühmte Stadt Uji. Kulturhistorisch gelten die glanzvolle Phönixhalle des Byōdō-in mit ihrer berühmten Statue des Amida-Buddhas und der vorgelagerte Paradiesgarten als einzigartige Zeugnisse ihrer Art. Anschließend besuchen Sie Nara, was auch als Wiege der japanischen Kultur bezeichnet wird.

TAG
12

Kyoto – Himeji – Hiroshima

Am Morgen verlassen Sie Kyoto mit dem Bus in Richtung Hiroshima. Ein Zwischenstopp in Himeji gilt der Besichtigung der strahlenden „Burg des weißen Reihers“ (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jh. zu ihrer heutigen Form ausgebaut. Am späten Nachmittag erreichen Sie Hiroshima, im Westen der Hauptinsel Honshū an der Inlandsee gelegen. Am Abend können Sie sich gemeinsam mit der Gruppe an die Highlights ihrer Reise bei einem Abschiedsdinner erinnern.
Für die Übernachtung steht Ihnen nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

TAG
13

Hiroshima Insel Miyajima – Osaka
In Hiroshima werden Sie zum Abschluss Ihrer Reise mit Japans jüngerer Geschichte konfrontiert. Die Stadt war am 6. August 1945 Ziel des Abwurfs der ersten Atombombe. Sie besuchen die Gedenkstätten mit dem Friedensmuseum und spazieren durch den eindrucksvollen Friedenspark zum Atombomben-Dom. In ca. 1 Std. erreichen Sie dann per Straßenbahn und Fähre die in der Inlandsee gelegene heilige Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins rot glänzend im Wasser. Am späten Nachmittag geht es mit dem Shinkansen-Superexpress in ca. 90 Minuten nach Osaka.

TAG
14

Rückflug nach Deutschland

Früher Transfer zur Flughafeninsel Osaka/Kansai zum Rückflug. Ankunft am Nachmittag in Deutschland (MESZ).

Sie möchten diese Tour in ihr portfolio aufnehmen?

Kontakt

Nadine Dieker

Product Manager Seat-In-Coach-Tours

Hajimemashite - Nadine Dieker freut sich, Sie kennenzulernen!

+49 2103-24877-24

KONTAKT