KONTAKT

+49 2103-24877-24

Termin buchen

Ginseng Tour

14 Tage Rundreise Südkorea & Japan

Über diese Reise 

Erleben Sie eine reizvolle Kombination der beiden Länder Südkorea und Japan im Fernen Osten Asiens. Südkorea überrascht mit außergewöhnlicher landschaftlicher Schönheit, prunkvollen Palästen, traditionellen Gärten und einer buddhistisch beeinflussten Kultur. Trotz der rasanten Entwicklung zu einem aufstrebenden Tigerstaat hat das „Land der Morgenstille“ seine Traditionen bewahrt. In Japan begegnen Sie dem alten Kaiserreich, streifen durch buddhistische Tempel und zauberhafte Gärten und bewundern majestätische Landschaften. Die interessante Zweiländerreise endet in Japans pulsierender Hauptstadt Tokyo – Supercity mit ultramodernen architektonischen Meisterwerken.
Alle Reisetermine liegen in den schönsten Jahreszeiten. So können Sie die prachtvolle Kirschblüte in Japan, den wunderschönen Frühling oder die farbenfrohe Herbstlaubfärbung in Südkorea intensiv erleben.

Highlights:

  • 2 Superlative und 1 Freilichtmuseum in Südkorea – Seoul, Busan & Gyeongju
  • Kyoto & Nara – auf den Spuren alter Kaiserresidenzen
  • Japanische Alpen und ihre Gipfelpunkte – Takayama, UNESCO-Weltkukturerbe Shirakawago und die Schneeaffen
  • Matsumoto und die „Krähenburg“
  • Landschaftsidylle Fuji-Hakone-Nationalpark
  • Kamakura mit dem Großen Buddha
  • kontrastreiches Tokyo – Stadt der Gegensätze
  • Kultur-Highlight Nikkō mit prunkvollen Mausoleen

Nächste termine

2022
19.03 – 01.04.2022 ab 3.649,00 €
28.03 – 10.04.2022 ab 3.699,00 €
08.04 – 21.04.2022 ab 3.699,00 €
10.04 – 23.04.2022 ab 3.699,00 €
15.05 – 28.05.2022 ab 3.399,00 €
26.05 – 08.06.2022 ab 3.399,00 €
30.09 – 13.10.2022 ab 3.549,00 €
11.10 – 24.10.2022 ab 3.549,00 €
20.10 – 02.11.2022 ab 3.499,00 €
mehr anzeigen weniger anzeigen

Nächste termine

  • 19.03 – 19.03.2022
    ab 3.649,00 €
  • 28.03 – 28.03.2022
    ab 3.699,00 €
  • 08.04 – 08.04.2022
    ab 3.699,00 €
  • 10.04 – 10.04.2022
    ab 3.699,00 €
  • 15.05 – 15.05.2022
    ab 3.399,00 €
  • 26.05 – 26.05.2022
    ab 3.399,00 €
  • 30.09 – 30.09.2022
    ab 3.549,00 €
  • 11.10 – 11.10.2022
    ab 3.549,00 €
  • 20.10 – 20.10.2022
    ab 3.499,00 €

TAG
01

Flug Deutschland – Südkorea
Abflug am Abend mit Lufthansa ab Frankfurt nonstop nach Seoul.

TAG
02

Ankunft in Südkorea Seoul
Am Mittag landen Sie an Ihrem Zielort, in Seoul und Bustransfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in der südkoreanischen Hauptstadt. Nutzen Sie die ersten Stunden um Südkoreas größte Metropole und Hauptstadt für sich zu entdecken und lassen Sie sich begeistern.

TAG
03

Seoul
Zum Auftakt Ihrer Reise lernen Sie die Highlights der boomenden Metropole Südkoreas kennen. Der Gyeongbokgung-Palast im Norden der Stadt gilt mit seinen wunderschönen Gärten und eleganten Innenhöfen als das kulturelle Highlight. Einblicke in den Lebensstil der alten und neuen Zeit bietet das benachbarte Folklore-Museum. Anschließend bummeln Sie durch das Stadtviertel Insadong mit vielen Kunstgalerien, Teehäusern und Restaurants. Ein Rundgang im Szeneviertel Gangnam sowie ein Besuch der Außenanlagen der Gedenkstätte für den Korea-Krieg (War Memorial of Korea) runden das Tagesprogramm ab. 

TAG
04

Seoul – Gyeongju
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hauptstadt und fahren mit dem Bus nach Gyeongju. Die Stadt gleicht einem Freilichtmuseum und hat sich zu Koreas bedeutendstem kulturellem Zentrum entwickelt. Am Nachmittag besuchen Sie die kunstvolle Seokguram-Grotte (UNESCO-Weltkulturerbe), Wallfahrtsort für gläubige Buddhisten aus aller Welt. Aus der Silla-Epoche stammt der Bulguksa-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe), eine imposante buddhistische Klosteranlage mit glanzvollen Kunstschätzen. 

TAG
05

Gyeongju – Busan
Vormittags setzen Sie Ihre Reise durch das Silla-Reich im Gyeongju-Nationalmuseum fort. Im Tumuli-Park finden sich imposante Königsgräber, am Anapji-Teich erholte sich einst die königliche Familie. Nächste und letzte Station in Südkorea ist die Hafenstadt Busan. Sie besuchen am Nachmittag den Yongdusan-Park und genießen die Aussicht vom 120 m hohen Aussichtsturm. Faszinierender Abschluss ist der riesige Jagalchi-Fischmarkt. Bei einem gemeinsamen Abendessen blicken Sie noch einmal auf Ihre Erlebnisse in Südkorea.

TAG
06

Flug nach Japan – Osaka – Nara – Kyoto
Früher Flug von Busan nach Japan zur Flughafeninsel Osaka/Kansai. Von dort fahren Sie direkt nach Nara, im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Sie erkunden die Hauptattraktionen zu Fuß und können bei einem Spaziergang durch den Nara-Park zahmes Rotwild beobachten. Im Todaiji-Tempel, einem der weltweit größten Holzgebäude, finden Sie den Daibutsu, die größte bronzene Buddha-Statue der Welt. Lassen Sie sich danach von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga-Schrein inspirieren. Am späten Nachmittag geht es nach Kyoto.

TAG
07

Kyoto
Entdecken Sie Kyoto in Eigenregie oder schließen Sie sich einer ausführlichen Stadtbesichtigung im Rahmen eines optionalen Ausflugs an.
Kyoto entdecken: Die ehemalige Kaiserstadt ist mit ihrer Fülle an Kulturgütern ein Glanzlicht Ihrer Reise, mit einem einzigartigen kulturellen Erbe. Die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine werden Sie heute in ihren Bann ziehen und begeistern, z.B. die Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats oder die endlosen Schreintor-Galerien des Fushimi-Inari-Schreins. Zum Abschluss des Tages locken die zahlreichen Geschäfte und Kaufhäuser im pulsierenden Viertel Shijō-Kawaramachi.

TAG
08

Kyoto – Shirakawago – Takayama
Vormittags Busfahrt nach Shirakawago. Das Bergdorf mit Schilfrohr gedeckten Bauernhäusern wurde von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei Spaziergängen schöner und eindrucksvoller erleben als hier. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Takayama, wo Ihnen noch genügend Zeit für einen ersten Bummel bleibt. 

TAG
09

Takayama – Nagano
In Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Der gemeinsame Rundgang durch das reizvolle Städtchen beginnt beim Morgenmarkt, auf dem regionale Produkte in allen Variationen feilgeboten werden. Ein Besuch der alten Provinzverwaltung und ein anschließender kurzer Bummel durch die Altstadt mit Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen bietet interessante Einblicke in die Alltagskultur. Nachmittags überqueren Sie auf der Fahrt nach Nagano die japanischen Alpen. Bei klarer Sicht breitet sich das herrliche Panorama der über 3.000 m hohen Bergkette vor Ihnen aus.

TAG
10

Nagano – Yamanouchi – Matsumoto – Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark
Erstes Highlight sind am Morgen in Yamanouchi die heißen Quellen im Jigokudani Monkey Park. Mit etwas Glück können Sie die heimischen Schneeaffen bei einem Bad in den Quellen beobachten. Weiter geht es nach Matsumoto zur Besichtigung einer der auch „Krähenburg“ genannte Wehranlage aus dem späten 16. Jahrhundert. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark in Kawaguchiko. Am Abend sollten Sie sich im Hotel die Gelegenheit zur Entspannung in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad) nicht entgehen lassen.

TAG
11

Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark – Kamakura – Tokyo
Im Fünf-Seen-Gebiet bieten sich bei klarer Sicht fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san mit dem wunderschön geformten 3.776 m hohen Vulkankegel. Bei gutem Wetter haben Sie in der Zeit der Kirschblüte von der Chureito-Pagode aus einen tollen Blick auf den Fuji-san. Im Anschluss geht es an die Pazifikküste und nach Kamakura. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl von Kulturdenkmälern aus. Nach der Besichtigung des berühmten Großen Buddhas erreichen Sie am späten Nachmittag das endlose Häusermeer Tokyos.

TAG
12

Tokyo
Heute ziegen wir Ihnen die unterschiedlichen Gesichter der Megacity. Zunächst erreichen Sie den Meiji-Schrein und vom höchsten Rathaus der Welt bietet sich Ihnen ein großartiger Panoramablick. Sie bummeln durch das Stadtviertel Ginza, erhalten einen tollen Blick auf Tokyos Fernsehturm Sky Tree (634 m) und laufen über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori direkt zum Kannon-Tempel im traditionellen Stadtteil Asakusa. Außerdem ist das Digitalmuseum teamLab Borderless mit futurischen, digitalen Kunstinstallationen einen Besuch wert.

TAG
13

Tokyo
Sie können heute Tokyo weiter auf eigene Faust erkunden oder Nikkō, ein weiteres kulturelles Glanzlicht Japans besuchen.
Tagesausflug: Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikkō-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikkō aus. Herausragende Glanzlichter sind der Taiyuin-Tempel und die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu.
Sie können am Abend gemeinsam auf ihre Zeit in Asien bei einem Abschiedsdinner zurückblicken.

TAG
14

Rückflug nach Deutschland
Am Vormittag heißt es Abschiednehmen vom Fernen Osten. Per Bus geht es zum Flughafen Tokyo-Haneda zum Rückflug mit Lufthansa. Ankunft in Deutschland ist am Abend desselben Tages (MESZ).

Sie möchten diese tour in ihr portfolio aufnehmen?

Kontakt

Nadine Dieker

Product Manager Seat-In-Coach-Tours

Hajimemashite - Nadine Dieker freut sich, Sie kennenzulernen!

+49 2103-24877-24

KONTAKT