KONTAKT

+49 2103-24877-24

Termin buchen

Kabuki Tour

14 Tage Rundreise Japan

Über diese Reise 

Erleben Sie Japan! Ob Zen-Gärten und Pagoden, Burgen und Buddhas, malerische Landschaften oder brodelnde Metropolen – das „Land der aufgehenden Sonne“ bietet viele faszinierende Facetten und ist eine umfassende Reise wert! Einer rasanten wirtschaftlichen Entwicklung zum Trotz hat Japan seine Jahrhunderte alten Traditionen bewahrt. Das reiche kulturelle Erbe lebt unter der Oberfläche modernen Lifestyles fort. Dabei verschmelzen Geschichte und Gegenwart zu einer unverwechselbar exotisch-dynamischen Einheit. Tauchen Sie ein in diese traumhafte Welt voll rosaroter Kirschblüten und leuchtend intensiver Herbstlaubfärbung. Freuen dürfen Sie sich auch auf die japanische Küche – wer Japan wirklich verstehen will, muss in die Kochtöpfe schauen! Japan und seine stets gastfreundlichen und hilfsbereiten Menschen sagen:
Yōkoso – Willkommen!

 Highlights:

  • Hiroshima, seine Gedenkstätten und die heilige Insel Miyajima
  • Kurashiki mit malerischer Altstadt
  • Metropole Osaka und Erlebnis Shinkansen
  • Kyoto & Nara – Wiege der japanischen Kultur
  • Steilküste & Küstenstadt am japanischen Meer: Tojinbo & Kanazawa
  • Alpine Städtchen in den japanischen Alpen
  • Matsumoto und die „Krähenburg“
  • Weltstadt der Kontraste: Tokyo und seine Charakteristika

Nächste termine

2022
27.03 – 09.04.2022 ab 3.999,00 €
30.03 – 12.04.2022 ab 3.999,00 €
09.04 – 22.04.2022 ab 4.199,00 €
15.05 – 28.05.2022 ab 3.499,00 €
23.07 – 05.08.2022 ab 3.999,00 €
13.08 – 26.08.2022 ab 3.999,00 €
03.10 – 16.10.2022 ab 3.999,00 €
29.10 – 11.11.2022 ab 3.899,00 €
mehr anzeigen weniger anzeigen

Nächste termine

  • 27.03 – 27.03.2022
    ab 3.999,00 €
  • 30.03 – 30.03.2022
    ab 3.999,00 €
  • 09.04 – 09.04.2022
    ab 4.199,00 €
  • 15.05 – 15.05.2022
    ab 3.499,00 €
  • 23.07 – 23.07.2022
    ab 3.999,00 €
  • 13.08 – 13.08.2022
    ab 3.999,00 €
  • 03.10 – 03.10.2022
    ab 3.999,00 €
  • 29.10 – 29.10.2022
    ab 3.899,00 €

TAG 01

Flug Deutschland – Japan
Flug mit Lufthansa nach Osaka.

TAG
02

Ankunft in Osaka – Hiroshima
Morgens kommen Sie auf der Flughafeninsel Osaka/Kansai an. Sie werden durch Ihre Reiseleitung empfangen und fahren mit dem Bus nach Hiroshima. Nutzen Sie den Rest des Tages zu ersten Erkundungen und gehen Sie auf kulinarische Entdeckungsreise – in den zahlreichen Okonomiyaki-Restaurants ist die beliebte „japanische Pizza“ besonders schmackhaft. 

TAG
03

Hiroshima und Ausflug nach Miyajima
In Hiroshima werden Sie mit Japans jüngerer Geschichte konfrontiert. Die Stadt war am 6. August 1945 Ziel des Abwurfs der ersten Atombombe. Sie besuchen die Gedenkstätten mit dem Friedensmuseum und machen einen Spaziergang durch den eindrucksvollen Friedenspark zum Atombomben-Dom. Per Straßenbahn und Fähre erreichen Sie die heilige Insel Miyajima in der Inlandsee mit Japans vielleicht schönster Kultstätte des Shintoismus: Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins rot glänzend im Wasser – eine Augenweide für die Sinne und ein beliebtes Fotomotiv.

TAG
04

Hiroshima – Kurashiki – Himeji – Kyoto
Morgens geht es per Bus zunächst nach Kurashiki, wo alte Kaufmannshäuser, Reisspeicher, weidengesäumte Kanäle und gewölbte Steinbrücken das Bild der Altstadt prägen. Bevor Sie am Nachmittag Kyoto erreichen, statten Sie in Himeji der strahlenden „Burg des weißen Reihers“ (UNESCO-Weltkulturerbe) einen Besuch ab. Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jh. zu ihrer heutigen Form ausgebaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in voller Pracht. 

TAG
05

Kyoto
Zwischen Tempeln und Teehäusern, Kimonos und Kirschblüten: In Kyoto können Sie viel vom alten Japan entdecken. Ihr Tag in der alten Kaiserstadt bringt Sie z. B. zum Tempel Ryōan-ji mit seinem berühmten Zen-Garten, zur reizvollen Anlage des Goldenen Pavillons und zur Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats. Ein besonderes Glanzlicht ist die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo mit ihren 1.001 Holzstatuen. Nachmittags haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori, um die Vielfalt der japanischen Küche so hautnah und eindrucksvoll zu erkunden.

TAG
06

Kyoto Osaka
Morgens besuchen Sie den Fushimi-Inari-Schrein, dessen Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang einladen. Es geht weiter nach Osaka, wo Sie in der drittgrößten Stadt Japans die gewaltige Burganlage besuchen und den Blick von der Aussichtsplattform auf der 39. Etage des Umeda Sky Buildings genießen. Am späten Nachmittag geht es mit Japans berühmtem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen zurück nach Kyoto. Pünktlichkeit, Sauberkeit und Komfort der japanischen Bahn werden Sie auf der kurzen Fahrt begeistern. Kurze Besichtigung des eindrucksvollen Kyotoer Hauptbahnhofs nach einem Entwurf des japanischen Architekten Hiroshi Hara.

TAG
07

Kyoto
Sie können heute Kyoto auf eigene Faust weiter entdecken, z. B. den Ginkaku-ji. Weitere Tipps bekommen Sie von Ihrer Reiseleitung oder Sie begleiten sie optional nach Nara, im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans und Wiege der japanischen Kultur. Zunächst besuchen Sie den außerhalb des heutigen Nara gelegenen Hōryū-ji-Tempel, welcher im Jahre 607 gegründet wurde. Beeindruckender Superlativ ist dann der Daibutsu, die größte bronzene Buddha-Statue im Todaiji-Tempel, einem der größten Holzgebäude der Welt. Entlang des Weges zum altehrwürdigen Kasuga-Schrein wird Sie die Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen in Ihren Bann ziehen.

TAG
08

Kyoto – Tojinbo – Kanazawa
Am Vormittag geht es an die dem Festland zugewandte Küste Japans, wo Sie bei einem Spaziergang die malerische Küstenlandschaft und die gewaltigen Säulenbasaltformationen von Tojinbo bewundern können. In Kanazawa wird Sie der herrliche Landschaftsgarten Kenroku-en faszinieren, einer der drei berühmtesten Gärten Japans. Ein Besuch des alten Nagamachi-Samurai-Viertels rundet den Tag ab. 

TAG
09

Kanazawa – Shirakawa-go – Takayama
Zurück im Inland der Hauptinsel Honshū besuchen Sie das Dorf Shirakawago mit Schilfrohr gedeckten Bauernhäusern, das von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei Spaziergängen schöner und eindrucksvoller erleben als hier. Mittags Weiterfahrt nach Takayama am Fuße der japanischen Nordalpen. Bei klarer Sicht breitet sich das Panorama der über 3.000 Meter hohen Bergkette vor Ihnen aus.

TAG
10

Takayama – Yamanouchi – Nagano
Ihr Rundgang beginnt beim Morgenmarkt, auf dem regionale Produkte in allen Variationen feilgeboten werden. Ein Besuch der alten Provinzverwaltung bietet interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat. Im Anschluss erfolgt ein kurzer Bummel durch die malerischen Straßenzüge der Altstadt. Entlang einer pittoresken Strecke fahren Sie nach Yamanouchi, wo Sie im Jigokudani Monkey Park mit etwas Glück die heimischen Schneeaffen bei einem Bad in heißen Quellen beobachten können. Schließlich erreichen Sie Nagano, den Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1998. 

TAG
11

Nagano – Matsumoto – Fuji-Hakone-Izu- Nationalpark
Nach dem morgendlichen Besuch des Zenkoji-Tempels geht es weiter nach Matsumoto zur Besichtigung einer der schönsten erhaltenen Burgen Japans. Die wegen ihres schwarzen Anstrichs auch „Krähenburg“ genannte Wehranlage wurde im 16. Jh. errichtet. Nachmittags geht es weiter in die Idylle des Fuji-Hakone-Izu-Nationalparks. Im Fünf-Seen-Gebiet bieten sich bei klarer Sicht fantastische Impressionen des 3.776 m hohen Fuji-san, dem wohl bekanntesten Symbol des Landes. Im August gibt es die Möglichkeit einer Fuji-Besteigung an. Das Programm ändert sich an den Tagen 11 und 12 entsprechend.

TAG
12

Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark – Kamakura – Tokyo
Bei guten Sichtverhältnissen können Sie noch vor dem Frühstück zur Chureito-Pagode in Shimo-Yoshida mit grandiosem Blick auf den in der Morgensonne strahlenden Fuji-san aufsteigen. Morgens fahren Sie an die Pazifikküste nach Kamakura. Die heute beschauliche Kleinstadt mit bedeutender Vergangenheit drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Nach der Besichtigung des Hasedera-Tempels erreichen Sie am späten Nachmittag die Megacity Tokyo. Wer Lust auf ein Museum der außergewöhnlichen Art hat, für den lohnt sich ein Besuch des Digitalmuseums teamLab Borderless, welches im Sommer 2018 eröffnete. Das Museum bietet sensationelle Lichteffekte und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

TAG
13

Tokyo
Heute können Sie eine Erkundungstour durch die japanische Hauptstadt nach ihren Wünschen gestalten oder sie schließen sich optional Ihre Reiseleitung an, denn die Riesenmetropole stellt sich Ihnen mit höchst unterschiedlichen Gesichtern vor. Sie besuchen u.a.: die Nijubashi-Brücke mit Blick auf den Kaiserpalast oder den traditionellen Stadtteil Asakusa mit der belebten Ladenstraße Nakamise-dori und dem buddhistischen Kannon-Tempel.

TAG
14

Rückflug nach Deutschland
Am Vormittag Bustransfer zum Flughafen Tokyo-Haneda zum Rückflug mit Lufthansa. Ankunft am Abend in Deutschland (MESZ).

SIe möchten diese Tour in Ihr Portfolio aufnehmen?

Kontakt

Nadine Dieker

Product Manager Seat-In-Coach-Tours

Hajimemashite - Nadine Dieker freut sich, Sie kennenzulernen!

+49 2103-24877-24

KONTAKT